Success Center

Support

Passwortgeschützte Berichte

Die Aktivierung des Passwortschutzes für Ihre freigegebenen Berichte ist eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme. Wenn Ihr Bericht sensible Daten enthält, möchten Sie nicht, dass unbefugte Personen darauf zugreifen können. Das Hinzufügen eines Passwortschutzes stellt sicher, dass nur die Personen mit dem Passwort den Bericht einsehen können. So erhalten Sie passwortgeschützte Berichte:

Passwortschutz einschalten

Sie können einen aktiven passiven Schutz aktivieren und durch Anklicken ein Berichtspasswort generieren: BERICHTE TEILEN > Einstellungen ⚙ > Passwortgeschützt (einschalten).

Es gibt keine strengen Anforderungen an das Passwort, das Sie für den Bericht eingeben. Wir empfehlen jedoch die Verwendung eines starken Passworts, um sicherzustellen, dass die Daten angemessen geschützt sind.

Das Passwort wird sofort nach der Eingabe in das verfügbare Feld angewendet. Das grüne Häkchen bestätigt, dass das Passwort angewendet wird. Alle Änderungen an diesem Passwort werden sofort auf den freigegebenen Bericht angewendet.

Automatisch ein Passwort erstellen

Sie können auch automatisch ein Passwort generieren lassen, indem Sie unter dem Passwortfeld auf PASSWORT ERSTELLEN klicken.

Passwortgeschützte Berichte

Hinweis: Wenn Sie einen Passwortmanager (z.B. LastPass, 1Password, etc.) in Ihrem Webbrowser aktiviert haben, kann dieser das von Ihnen eingegebene Passwort in Sternchen *** umwandeln, während Sie es eingeben. Wenn Sie also sicherstellen wollen, dass das Passwort keine Tippfehler enthält, müssen Sie den Passwort-Manager vorübergehend deaktivieren und nach dem Hinzufügen des Passworts wieder aktivieren.

Die Weitergabe des Passworts an den Berichtsempfänger muss außerhalb des Netigate-Tools erfolgen.