Success Center

Support

Hintergrundvariablen zur Personalisierung nutzen

Hintergrundvariablen zur Personalisierung nutzen. Bei der Verwendung von Hintergrunddaten haben Sie die Möglichkeit, persönliche Informationen in Ihre Umfragefragen und E-Mail-Nachricht aufzunehmen. Diese Informationen können alles sein, was in Ihrer hochgeladenen Liste enthalten ist, z. B. Abteilung oder nächster Vorgesetzter.

Sie wollen nicht lesen? Sehen Sie sich die zweite Hälfte dieses Video-Tutorials an (Englisch):

Verwenden Sie Hintergrunddaten in der Nachricht

Indem Sie persönliche Informationen in Ihrer E-Mail-Nachricht hinzufügen, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass der Befragte Ihre Umfrage beantwortet.

Personalisieren Sie Ihre E-Mail, um z. B. den Namen des Befragten in Ihrer E-Mail-Nachricht hinzuzufügen. Auch andere Informationen wie z. B. die Kontaktperson können hinzugefügt werden.

Was sind die Vorteile?

  • Verleiht Ihrer Umfrage eine persönliche Note.
  • Gibt den Befragten das Gefühl, wichtig zu sein.
  • Erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Befragte Ihre Umfrage beantwortet.

Hinweis: Diese Funktion wird nicht empfohlen, wenn Sie sensible Umfragen durchführen, wie z. B. Umfragen zur Mitarbeiterzufriedenheit, da es wichtig ist, die Anonymität der Befragten zu gewährleisten.

So fügen Sie der Nachricht Hintergrunddaten hinzu

Im Nachrichtenbereich des von Ihnen gewählten Versandkanals sehen Sie die Option „Hintergrunddaten einfügen“.

Hintergrundvariablen zur Personalisierung nutzen

Beginnen Sie mit der Auswahl der Stelle, an der Sie die Daten einfügen möchten. Da wir bereits unsere Hintergrunddaten importiert haben, erhalten wir durch Anklicken der „Hintergrundvariablen einfügen“-Schaltfläche alle Optionen, die wir hinzugefügt haben. Dies können Vorname, Nachname, Titel usw. sein, je nachdem, was Sie hinzugefügt haben.

Personalisierung

Wählen Sie die Hintergrundvariablen aus, die Sie zu Ihrer Nachricht hinzufügen möchten. Zum Beispiel, Name und Nachname. Achten Sie darauf, dass diese Codes in der gleichen Zeile stehen, damit sie für Ihren Befragten richtig angezeigt werden.

Hintergrundvariablen zur Personalisierung nutzen

Das Gleiche gilt, wenn Sie den Ansprechpartner je nach Empfänger ändern möchten. Gehen Sie zu dem Abschnitt Ihrer Nachricht, in den Sie Hintergrunddaten einfügen möchten, und fügen Sie sie ein.

Tipp: Die gleiche Methode zum Hinzufügen von Hintergrunddaten-Tags können Sie auch in den Einleitungs-, End- und Info-Texten Ihres Fragebogens verwenden.

Hintergrunddaten in der Umfrage verwenden

Das Hinzufügen von persönlichen Informationen in Ihrem Fragebogen kann alle Fragen oder Zweifel klären, die ein Befragter in Bezug auf den Inhalt Ihrer Umfrage haben könnte. Wenn Sie z.B. eine Frage zu Ihrer engsten Führungskraft haben, könnte es Zweifel geben, wer diese engste Führungskraft ist, was leicht geklärt werden kann, indem Sie den Namen der Person in die Frage einfügen.

So fügen Sie Hintergrunddatenwerte zu Ihrem Fragebogen hinzu

Erstellen Sie Ihre Umfrage wie gewohnt.

Die Informationen, die Sie verwenden werden, müssen in ein Excel-Dokument eingegeben und als Teilnehmerliste in Ihren Versand hochgeladen werden. Stellen Sie sicher, dass sie alle Informationen enthält, die Sie verwenden möchten, wie z. B. den Namen des nächsten Managers oder der nächsten Abteilung. Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie eine Teilnehmerliste hochladen können, klicken Sie hier.

Wenn die Teilnehmerliste hochgeladen und in Ihrem Versand gespeichert wurde, gehen Sie entweder zum E-Mail-Text oder zu den Einleitungs-, End- oder Infotexten Ihrer Umfrage. Sie sehen nun im Menü eine kleine Schaltfläche mit dem Namen „Hintergrundvariablen einfügen“.

Hintergrundvariablen

Setzen Sie den Cursor in den geöffneten Textbereich und klicken Sie auf die Hintergrundvariablen-Schaltfläche. Es wird ein kleines Menü eingeblendet, in dem Sie aus den verschiedenen Spalten wählen können, die Sie in Ihre Teilnehmerliste hochgeladen haben. Wählen Sie die Spalte aus, die den nächstgelegenen Managernamen enthält, um ihn einzufügen.

Personalisierung

Sie sehen, dass im Textbereich ein Hintergrundvariablen-„Tag“ erscheint.

Hintergrundvariablen zur Personalisierung nutzen

Kopieren Sie dieses Tag und fügen Sie es in die Fragen ein, in denen Sie es anzeigen möchten. Dieses Tag wird durch den Namen der engsten Führungskräfte der einzelnen Befragten ersetzt, wenn diese die gesendete Umfrage beantworten. Die Informationen basieren auf den Daten, die Sie in Ihrer Teilnehmerliste hochgeladen haben. Stellen Sie also sicher, dass die Liste korrekt ist, bevor Sie die Umfrage senden.