Success Center

Support

SMS-Versand

Wenn Sie eine Liste an Teilnehmern haben, die Sie über Telefon erreichen möchten, empfehlen wir den SMS-Versand. Es ist einfach aufzusetzen und perfekt, um automatisierte Erinnerungen an die Handynummern zu senden, die Ihre Umfrage noch nicht beantwortet haben.

Bitte beachten: Bei dieser Versandart fallen weitere Gebühren für den SMS Versand an.

Sie möchten nicht lesen? Sehen Sie sich das Tutorial an (Englisch):

Einen SMS-Versand erstellen

Wir haben uns damit beschäftigt, wie Sie vorgehen, wenn Sie Ihre Umfrage versenden wollen, jetzt wollen wir in die Tiefe gehen, wie Sie Ihre Umfrage per SMS verteilen.

SMS-Versand

Das SMS-Versand-Panel ist dem E-Mail-Versand-Panel sehr ähnlich, nur dass wir mit Nummern statt mit E-Mail-Adressen arbeiten.

SMS Versand

Sendevorgang umbenennen

Durch Klicken auf den Kopftext „SMS Sendout“ können Sie den Namen des Versands bearbeiten. Dies ist nützlich, wenn Sie mit mehreren Versandarten aus derselben Umfrage arbeiten. Es wird empfohlen, den Namen in etwas leicht Identifizierbares zu ändern. Es ist kein Muss, aber die Navigation wird viel einfacher, wenn jedem Versand ein Datum oder ein bestimmter Name zugeordnet ist.

Teilnehmer

Im ersten Abschnitt des SMS-Versands fügen Sie Informationen über Ihre Befragten hinzu. Durch Klicken auf das Dropdown-Menü können Sie wählen, ob Sie aus der Datei hinzufügen, manuell hinzufügen oder von der Befragtenliste hinzufügen möchten.

Aus Datei hinzufügen: Sie können eine Excel-Datei mit Telefonnummern hochladen, an die Sie die Umfrage senden möchten. In diese Liste können Sie Informationen über Ihre Befragten aufnehmen. Diese Informationen werden auch als Hintergrunddaten bezeichnet. Wie Sie die Datei gestalten und den erfolgreichen Upload sicherstellen, können Sie hier nachlesen.

Manuell hinzufügen: Mit dieser Option können Sie auf einfache Weise Telefonnummern aus einer anderen Quelle, z. B. Excel, kopieren und einfügen. Die Telefonnummern müssen durch einen einfachen Zeilenumbruch getrennt werden.

Von der Befragtenliste hinzufügen: Hier können Sie eine bereits vorhandene Befragtenliste auswählen, die Sie hochgeladen und in Ihrem Konto gespeichert haben.

Wichtig: Sie müssen alle Telefonnummern mit einer Ländervorwahl und ohne Sonderzeichen oder Leerzeichen hinzufügen. Das korrekte Format der Telefonnummern ist das folgende Beispiel: 46731234567.

Im Bereich „Hinzugefügte Befragte“ sehen Sie, wie viele Telefonnummern Sie zu Ihrem Versand hinzugefügt haben. Wenn Sie bereits eine oder mehrere Telefonnummern zu Ihrem Verteiler hinzugefügt haben, können Sie diese durch Klicken auf das Stiftsymbol verwalten. Hier können Sie z. B. hinzugefügte Telefonnummern aus dem Mailing löschen oder die mit den Nummern verbundenen Informationen bearbeiten.

Absender der SMS

In diesem Abschnitt passen Sie Ihren Versand an. Beginnen Sie, indem Sie hinzufügen, von wem und/oder wo die Umfrage gesendet werden soll.

Der Absendername wird dem Befragten neben der SMS angezeigt. Aufgrund von Telefonstandards und -protokollen gibt es einige Einschränkungen für den Namen.

  • Sonderzeichen können hier nicht verwendet werden. Verwenden Sie nur Buchstaben (A-Z) und Zahlen (0-9).
  • Leerzeichen können hier nicht verwendet werden.
  • Der Absendername darf maximal 11 Buchstaben oder 15 Ziffern enthalten

Nachricht verfassen

In diesem Textbereich geben Sie Ihren umfragespezifischen SMS-Text ein. Dieser Text ist das, was die Befragten lesen werden, bevor sie an der Umfrage teilnehmen.

Wir empfehlen Ihnen, in diesem Text eine sehr kurze Begrüßung und Einladung zur Umfrage zu verfassen. Lesen Sie hier einige unserer Tipps, was Sie in den Sendetext aufnehmen sollten.

Wichtig: Um einen funktionierenden Umfragelink in Ihrer SMS-Sendung zu haben, müssen Sie irgendwo im Text einen [[LINK]] haben. Sollten Sie den Link aus dem Text entfernen, haben Sie die Möglichkeit, ihn durch einen Klick auf das Link-Symbol oben im Textfeld wieder einzufügen.

SMS

Der SMS-Text ist durch eine Zeichenbegrenzung eingeschränkt. Sie dürfen nur 150 Zeichen im SMS-Text verwenden. Dies ist auf ein offizielles SMS-Protokoll zurückzuführen, das die Anzahl der Bytes, die innerhalb einer SMS-Nachricht gesendet werden können, begrenzt.

Wenn Sie mit Ihrem Text zufrieden sind, können Sie eine Testnachricht an sich selbst oder einen Kollegen senden, um zu sehen, wie er aussieht.

SMS-Text

Versenden und Erinnerungen planen

Unten auf der Seite finden Sie Details zur Zeitplanung Ihres Versands. Hier müssen Sie ein Datum und eine Uhrzeit festlegen, wann die SMS versendet werden soll. Sie können auch Erinnerungen erstellen. Wenn Sie möchten, können Sie mehrere Erinnerungen im Voraus hinzufügen.

SMS Versand

SMS-Erinnerung festlegen

Nachdem Sie auf „Erinnerung hinzufügen“ geklickt haben, erhalten Sie die Möglichkeit, einen Zeitpunkt für den Versand der Erinnerung festzulegen und den SMS-Text zu bearbeiten. Sie können auch genau festlegen, wer eine Erinnerung erhält, indem Sie dies im Drop-down-Menü „Senden an“ ändern.

SMS-Versand

Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich in der Übersicht Versandart befinden, sehen Sie Ihre initiale SMS und alle Erinnerungen, die Sie eingerichtet haben. Wenn Sie auf Erinnerung klicken, wird dennoch der Text dieses ursprünglichen Versands angezeigt. Der Erinnerungstext ist nur sichtbar und editierbar, wenn Sie auf Erinnerungsmail bearbeiten klicken.

Erinnerungen können aufgesetzt werden, bevor Sie Ihre Umfrage versenden oder nachdem Sie Ihre Umfrage versendet haben und diese bereits aktiv ist.

Wenn Sie Teilnehmerlisten verwenden, kontrollieren Sie, dass Ihre Teilnehmerliste korrekt hochgeladen ist, damit die Erinnerungen wie gewünscht funktionieren. Mehr dazu hier.

Einen SMS-Versand bestellen

Wenn Sie mit dem Hinzufügen von Befragten und dem Verfassen Ihrer SMS fertig sind und das Senden und die Erinnerungen planen, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Versendungen einstellen“. Die Aussendung wird erst zum Datum Ihrer Terminierung versendet. Wenn dieses Datum bereits verstrichen ist, sollte der Versand innerhalb von 5-10 Minuten nach der Bestellung versendet werden.

Bevor Sie den Versand bestellen, können Sie das Datum des Versands und der Erinnerungen sowie die Anzahl der Empfänger überprüfen. Wenn Sie auf die Schaltfläche „Versendungen einstellen“ klicken, werden Sie gefragt, ob Sie die Umfrage sofort aktivieren möchten (sofern die Umfrage nicht bereits aktiv ist). Bevor SMS versendet werden können, muss die Umfrage aktiviert werden, sonst wird Ihr Versand nicht erfolgreich sein. Sobald Sie den Versand in Auftrag gegeben haben, werden Sie zurück zum Versand geleitet und sollten im Versandstatus einen grünen oder blauen Kreis sehen, der anzeigt, dass der Versand in Auftrag gegeben wurde.

Wichtig: Sollten auf der Registerkarte „Versand“ Warn- oder Informationssymbole erscheinen, fehlen möglicherweise einige Informationen oder es wird Ihnen geraten, diese noch einmal zu überprüfen. Sie können mit dem Mauszeiger über den Versand-Button „Versendungen einstellen“ fahren, um zusätzliche Informationen zu sehen.

Sobald Sie Ihren Versand bestellt haben, werden Sie zur Verteilerübersicht weitergeleitet. Diese zeigt Ihnen eine Liste aller bisherigen Aussendungen, einschließlich der letzten Aussendung.

SMS-Versand