Success Center

Support

Benachrichtigen Logik

Was bedeutet die „Benachrichtigen“-Logik und wofür wird sie verwendet?

Sie können die Benachrichtigen Logik in Ihren Netigate Befragungen setzen, um damit automatische Benachrichtigungen zu aktivieren. Diese Benachrichtigungen können an eine vorgegebene E-Mail-Adresse gesendet werden, z.B. den Account Manager eines Kunden in einer Kundenzufriedenheitsbefragung. Sie können auch eine E-Mail-Adresse in der Befragung selbst einholen und mit dieser eine automatische Benachrichtigung/Bestätigung an den Teilnehmer dieser E-Mail-Adresse senden.

Ein Beispiel für ein solches Regelwerk könnte sein, dass, wenn der Befragte auf Frage 1 mit „Ja“ antwortet, eine Benachrichtigung an den Kundenbetreuer gesendet wird. Sie können die Logikfunktion verwenden, um eine E-Mail-Adresse mit Umfrageantworten zu benachrichtigen. Diese Benachrichtigungslogik kann auf Antworten basieren, die auf Fragen gegeben wurden, die zu einem früheren Zeitpunkt in der Umfrage beantwortet wurden, oder wenn immer eine Benachrichtigung gesendet werden soll.

So fügen Sie eine Logik hinzu

Gehen Sie in den Bearbeitungsmodus Ihrer Umfrage. Für diese Funktionalität wollen wir die Logik der Seitenebene verwenden, nicht der Frageebene. Wählen Sie das Symbol „Logik“ oben auf der Seite.

Benachrichtigen Logik

Hinweis: Die Benachrichtigungslogik funktioniert nicht bei Testlinks der Umfrage. Sie muss aktiviert und live sein, um Benachrichtigungs-E-Mails zu senden.

Hinweis: Wir empfehlen, dass Sie zunächst die gesamte Umfrage fertigstellen, bevor Sie Logik hinzufügen.

Wenn Sie bereits Logik zu Ihrer Frage oder Seite hinzugefügt haben, erscheint das Logik-Symbol in grün und wenn Sie das Symbol anklicken erscheint die bestehende Logik unter „Funktion“.

Direkt darunter können Sie weiter Logik per „Logik hinzufügen“ hinzufügen. Sie können die vorhandene Logik bearbeiten, indem Sie auf die vorhandene Regel klicken, um sie zu erweitern oder Sie können sie löschen, indem Sie auf den Papierkorb klicken.

Logik

Wenn Sie noch keine Logik auf dieser Frage haben, klicken Sie „Logik Hinzufügen“. Sie werden in ein Menü weitergeleitet, in dem Sie die Logik Regeln definieren können. Um zusätzliche Regeln hinzuzufügen, klicken Sie auf „+“. Sie können auch eine neue Gruppe von Bedingungen hinzufügen. Klicken Sie dazu auf Gruppe hinzufügen. Wenn Sie die Regeln für die Logik hinzugefügt haben, klicken Sie auf „Änderungen speichern“ und eine Logikregel wird auf der Seite gespeichert.

Hinweis: Ändern Sie die Reihenfolge der Fragen / Seiten nicht mehr, sobald Sie Logik hinzugefügt haben, da die Logik andernfalls unter Umständen nicht mehr wie gewünscht funktioniert.

Wichtig: Denken Sie daran, Ihre Umfrage immer ausreichend zu testen, um sicherzustellen, dass die Logik so funktioniert, wie Sie sich das vorgestellt haben.

Wie fügen ich die Benachrichtigen Logik hinzu?

Die Benachrichtigungslogik sollte auf der Seite gesetzt werden, über die Sie eine Benachrichtigung senden möchten. Wenn Sie zum Beispiel immer eine Benachrichtigung senden möchten, wenn eine Umfrage vollständig beantwortet wurde, sollten Sie die Logik auf der letzten Seite der Umfrage setzen. Sie können Logik für Benachrichtigungen natürlich auch früher in der Umfrage setzen aber die E-Mail wird nur die Antworten umfassen, die bis zu jenem Zeitpunkt gegeben wurden.

Um diese Logik hinzuzufügen, folgen Sie den folgenden Schritten:

  1. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Benachrichtigung.
  2. Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, an die die Benachrichtigung gesendet werden soll.
  3. Wählen Sie die Regeln, die Sie anwenden möchten. Führen Sie die folgenden Schritte aus, je nachdem, welche Regeln Sie anwenden möchten:

Benachrichtigen Logik

Account Manager oder bestimmte E-Mail-Adresse Benachrichtigen

Eine gute Möglichkeit Benachrichtigungen einzusetzen ist es, relevanten Personen direkt Feedback zu geben, um ein sofortiges Follow-Up zu gewährleisten. In einer Kundenzufriedenheitsbefragung können Sie zum Beispiel eine Benachrichtigung an den Account Inhaber schicken, wenn eine niedrige Bewertung oder ein Wunsch nach Kontakt angegeben wurden. Sie verlieren somit keine Zeit und können direkt handeln.

Um diese Art von Benachrichtigungen zu verwenden, führen Sie die Schritte 1-3 oben aus und dann:

4. Wählen Sie die Bedingungen, auf deren Grundlage Sie Benachrichtigungen senden möchten. In diesem Beispiel verwenden wir die NPS-Frage, um die Bedingungen festzulegen: „Ich möchte: Benachrichtigen -> john@netigate.net -> Wenn -> Antwort auf -> NPS-Frage -> ist kleiner als 7″. Das bedeutet, dass jedes Mal, wenn ein Ablehner eine Antwort ausfüllt, john@netigate.net eine Benachrichtigung erhält.

Umfrage

Einen Teilnehmer Benachrichtigen

Alternativ können Sie zum Beispiel eine Benachrichtigung an einen Teilnehmer schicken. Das eignet sich gut für Registrierungsformulare oder andere einfach zugängliche Umfragen, die z.B. auf einer Webseite oder einem Blog verlinkt sind. In dieser Art von Form, können Sie nach der E-Mail-Adresse des Teilnehmers fragen und darauf basierend eine Benachrichtigung versenden.

Um diese Art von Benachrichtigung zu verwenden, folgen Sie Schritt 1-3 oben und dann:

5. Fügen Sie eine Textbox zu einer beliebigen Seite Ihrer Umfrage hinzu und wählen Sie die Checkbox „E-Mail-Adresse“. Hier können Teilnehmer ihre E-Mail-Adresse eintragen.

6. Gehen Sie zu der Seite, auf der Sie die Benachrichtigung versenden möchten. Wir empfehlen die letzte Seite, um so viele Antworten wie möglich einzubinden.

7. Wählen Sie die Bedingungen aus, auf deren Grundlage Sie Benachrichtigungen senden möchten. Zum Beispiel: „Ich möchte: Benachrichtigen ->Textfeld Abfrage -> Wann: Immer „. Dadurch wird eine Benachrichtigung an alle gesendet, die ihre E-Mail-Adresse in der Textbox-Frage angeben.

Benachrichtigen Logik