Success Center

Support

Zwei-Wege-SMS

Zwei-Wege-SMS können mit einer SMS-Konversation mit Ihren Befragten verglichen werden. Sie senden Ihnen eine SMS mit einer Frage, auf die Sie per SMS antworten können. Sie müssen die Telefonnummer Ihrer Befragten haben, um sie telefonisch zu erreichen. Es ist einfach einzurichten und perfekt, um automatische Erinnerungen an Personen zu senden, die die Umfrage noch nicht beantwortet haben.

Bitte beachten Sie: Für den SMS-Versand fallen zusätzliche Kosten an.

Sehen Sie sich ein kurzes Einführungsvideo an (Englisch):

So erstellen Sie einen Zwei-Wege-SMS-Versand

Wir haben uns damit befasst, wie Sie vorgehen, wenn Sie Ihre Umfrage versenden möchten. Jetzt wollen wir in die Tiefe gehen, wie Sie Ihre Umfrage per Zwei-Wege-SMS verteilen.

Zwei-Wege-SMS

Das Zwei-Wege-SMS-Versand-Panel ist dem E-Mail-Versand-Panel sehr ähnlich, nur dass wir mit Nummern statt mit E-Mail-Adressen arbeiten.

Da der Versand die Umfrage ist, haben wir auch kein Nachrichtenfeld.

Zwei-Wege-SMS

Sendevorgang umbenennen

Durch Klicken auf den Kopftext „Zwei-Wege-SMS Sendout“ können Sie den Namen des Versands bearbeiten. Dies ist nützlich, wenn Sie mit mehreren Versandarten aus derselben Umfrage arbeiten. Es wird empfohlen, den Namen in etwas leicht Identifizierbares zu ändern. Es ist kein Muss, aber die Navigation wird viel einfacher, wenn jedem Versand ein Datum oder ein bestimmter Name zugeordnet ist.

Teilnehmer

Im ersten Abschnitt des SMS-Versands fügen Sie Informationen über Ihre Befragten hinzu. Durch Klicken auf das Dropdown-Menü können Sie wählen, ob Sie aus der Datei hinzufügenmanuell hinzufügen oder von der Befragtenliste hinzufügen möchten.

Aus Datei hinzufügen: Sie können eine Excel-Datei mit Telefonnummern hochladen, an die Sie die Umfrage senden möchten. In diese Liste können Sie Informationen über Ihre Befragten aufnehmen. Diese Informationen werden auch als Hintergrunddaten bezeichnet. Wie Sie die Datei gestalten und den erfolgreichen Upload sicherstellen, können Sie hier nachlesen.

Manuell hinzufügen: Mit dieser Option können Sie auf einfache Weise Telefonnummern aus einer anderen Quelle, z. B. Excel, kopieren und einfügen. Die Telefonnummern müssen durch einen einfachen Zeilenumbruch getrennt werden.

Von der Befragtenliste hinzufügen: Hier können Sie eine bereits vorhandene Befragtenliste auswählen, die Sie hochgeladen und in Ihrem Konto gespeichert haben.

Wichtig: Sie müssen alle Telefonnummern mit einer Ländervorwahl und ohne Sonderzeichen oder Leerzeichen hinzufügen. Das korrekte Format der Telefonnummern ist das folgende Beispiel: 46731234567.

Im Bereich „Hinzugefügte Befragte“ sehen Sie, wie viele Telefonnummern Sie zu Ihrem Versand hinzugefügt haben. Wenn Sie bereits eine oder mehrere Telefonnummern zu Ihrem Verteiler hinzugefügt haben, können Sie diese durch Klicken auf das Stiftsymbol verwalten. Hier können Sie z. B. hinzugefügte Telefonnummern aus dem Mailing löschen oder die mit den Nummern verbundenen Informationen bearbeiten.

Versand planen

Unten auf der Seite finden Sie Details zur Zeitplanung Ihres Versands. Hier müssen Sie ein Datum und eine Uhrzeit festlegen, wann die SMS versendet werden soll.

SMS