Netigate Success Center

Support

DKIM zu Ihrem Netigate Account hinzufügen

DKIM (Domain Keys Identified Mail) erlaubt es einem Versender von E-Mails diese digital mit einem geheimen Schlüssel zu unterzeichnen. Wenn die E-Mail ankommt, kann dann die entgegennehmende Partei einen öffentlich-zugänglichen Schlüssel nutzen um die Authentizität des Absenders zu überprüfen. Die Einstellung wird es dem Netigate E-Mail-Server ermöglichen, alle E-Mails so zu unterzeichnen, als kämen sie von Ihrem Mail-Server, und so dem Empfänger ermöglichen zu prüfen, dass es sich bei den E-Mails nicht um Spam handelt.

Das Wachstum des Internets hat dazu geführt, dass E-Mail-Systeme immer komplexer werden und Spam-, Phishing- und Fälschungsangriffe die Benutzer weltweit plagen. E-Mails bleiben in Spam-Filtern hängen! Leider sind Netigate Umfrageeinladungen, die per E-Mail verschickt werden, keine Ausnahme.

DKIM in Netigate aktivieren und einrichten

Wenn Ihre Organisation DKIM unterstützt, können Sie Ihren Account Manager bei Netigate kontaktieren und dieser wird die Funktionalität für Ihren Netigate Account aktivieren.

Sobald DKIM aktiviert ist, können Sie die Einrichtung in den Kontoeinstellungen aufrufen.

DKIM

DKIM-Schlüssel hinzufügen

Um einen DKIM-Schlüssel hinzuzufügen, brauchen Sie Hilfe von Ihrer IT-Abteilung. Die muss Ihnen einen Schlüssel generieren und mitteilen, welche Domain und DNS-Identifikation Sie verwenden sollten. Nur ein einziger Schlüssel wird zu einem Zeitpunkt aktiv sein, aber Sie können den alten jederzeit durch einen neuen ersetzten.

DKIM

Domain-Name: Der Domain-Name Ihrer Organisation als <yourdomain.com>.

DNS-Kennung: Die DNS-Kennung verweist auf den DNS TXT Eintrag, der den öffentlichen Domain-Schlüssel enthält. Wahrscheinlich haben Sie diesen in folgendem Format: <netigate._yourdomainkey.yourdomain.de>. Geben Sie nur <netigate> ein.

DKIM-Schlüssel eingeben: Geben Sie den vollen Text Ihres Schlüssels ein. Er enthält normalerweise Gedankenstriche und Text, der erklärt, um welche Art von Schlüssel es sich handelt. Kopieren Sie den vollständigen Text ins Textfeld.

Startdatum: Das Datum, von dem an der Schlüssel aktiv sein soll.

Enddatum: Das Datum, wenn der Schlüssel nicht mehr verwendet werden soll. Sie sollten diese Funktion nutzen, wenn Sie planen, den Schlüssel Ihrer Organisation regelmäßig zu rotieren.

Wie erstelle ich einen DKIM-Schlüssel?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, DKIM-Schlüssel zu generieren. Sie können es vorzugsweise direkt in Ihrem E-Mail System tun: Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, dass Sie den Schlüssel in Ihren eigenen Systemen erstellen und die Information dann in Ihren Netigate Account eintragen. Wenn es Ihnen nicht möglich ist, einen Schlüssel in Ihrem eigenen System zu erstellen, können Sie einen DKIM-Schlüssel-Generator verwenden.

Sie können beispielsweise DKIMCore.org verwenden.

Wie Sie DKIM-Schlüssel auf DKIMCore generieren

Zunächst müssen Sie den Domain-Namen Ihrer Organisation im Format <yourdomain.com> eingeben. Wenn Sie diese eingegeben haben, klicken Sie auf Generieren und warten Sie, bis die Information von der Seite bearbeitet ist.

Wenn die Seite soweit ist, sehen Sie Informationen zu einem Privaten Schlüssel und Öffentlichen Schlüssel. Sie brauchen beide, um DKIM einzurichten.

Folgen Sie diesen Schritten, um DKIM einzurichten:

  1. Kopieren Sie den Öffentlichen Schlüssel und veröffentlichen Sie ihn in Ihrer Domain-DNS.
  2. Geben Sie die DKIM Einstellungen in Ihren Netigate Account ein und fügen Sie den Domain-Namen Ihrer Organisation als <yourdomain.com> hinzu.
  3. Kopieren Sie die DNS-Identifikation für den öffentlichen Schlüssel und fügen Sie diese zu den DKIM-Einstellungen in Ihrem Netigate Account hinzu. Beispiel:xxxxxxxxxx.domainname
  4. Kopieren Sie den Privaten Schlüssel und geben Sie ihn in den DKIM Einstellungen in Netigate ein.
  5. Geben Sie das Datum an, von dem an der Schlüssel aktiv sein (Start-Datum) und ein weiteres bis zu dem er aktiv bleiben soll (Enddatum). Sie sollten dies angeben, wenn Sie den Schlüssel Ihrer Organisation regelmäßig rotieren.
  6. Speichern Sie die Einstellungen.

Wenn die Einstellungen in Netigate gespeichert sind, sollten Sie zu DKIMCore zurück gehen und auf den Button Diese Seite Löschen gehen, um sicherzustellen, dass Ihre Informationen entfernet werden und für niemanden sonst zugänglich sind.